01.08.2016

Hochzeit & da war doch noch das Wasser!

Der 1. August 2016 und die Aufregung steigt: noch 4 Tage bis zur standesamtlichen und 5 Tage bis zur kirchlichen Hochzeit vom Tochterschatzi. Hach...... und ich habe sogar für beide Tage jetzt mein Outfit zusammen. Auch das Wetter soll mitspielen, angenehme 25°C werden vorhergesagt. Wir freuen uns alle riesig auf die beiden Tage.

Gestern hatte der Micha auch noch einen runden Geburtstag. Den Tag und die Nacht davor wurden Tochter und SchwiSo von ihren Freunden entführt zum Junggesellenabschied mit anschließender Geburtstagsreinfeierparty um Mitternacht. Ich hab mich sehr für Beide gefreut, dass sie so tolle Freunde haben, die das alles für sie organisierten. Danke an dieser Stelle an alle, die mitgewirkt haben!

Wenn da nicht ein dicker Kloß im Hals bzw. ein Wackerstein im Bauch wäre. Viele haben es mitbekommen: am letzten Mittwoch brach über Berlin ein Unwetter herein mit Wassermassen innerhalb von 10 Minuten, die sonst in einem Monat vom Himmel regnen. Und diesmal hat es die Chaostheorie auch erwischt! Das Keller-Kino stand unter Wasser und fast alles ist hinüber.

Wasserschaden in der Chaostheorie
Wasserschaden in der Chaostheorie

Also ehrlich: das braucht kein Mensch! Die seitliche Wand ist einfach durchgebrochen an einer Stelle, hat dem Wasserdruck im Lichtschacht nicht standgehalten. Ist eben ein ziemlich altes Haus. Der Schaden ist groß, das Wasser zwar mittlerweile versickert - Feuerwehr hatte Ausnahmezustand und keine Zeit, vorbeizukommen und abzupumpen - und die Versicherung des Vermieters hat am nächsten Tag auch alles begutachtet. Sogar die Baufirma war schon da und hat Trockengeräte aufgestellt. Jetzt heißt es warten auf den Container und dann kommt das Schlimmste: Abbruch! Beide Podeste der Bühne sowie der Fußbodenbelag müssen rausgerissen werden, die Wandverkleidungen werden abgerissen, danach wird verputzt, gespachtelt und neue Verkleidungen angebracht. Und dann müssen wieder Podeste gebaut und eingepasst werden (die Kosten für die Podeste und den Teppich sowie das Bühnenequipment trägt nicht die Versicherung des Vermieters, das müssen sie selbst bezahlen!). Renovierungszeit gesamt mindestens 2-3 Monate. Das sind Nachrichten, so 1 Woche vor der Hochzeit! Tief durchatmen und weitermachen. Anders geht es nicht. Wollen wir mal hoffen, dass die Versicherung des Vermieters auch den Verdienstausfall bezahlt, denn 3 Monate keine Veranstaltungen und Vermietungen des Kinos sind schon arg bitter, das spürt man dann in der Geldbörse.

Ihr seht, wir kämpfen hier gerade nicht nur mit den ganz normalen Hochzeitsvorbereitungen wie Sitzordnung, Blumenschmuck, wer holt wann wen ab, Hochzeitstorte und und und..... sondern auch mit unschönen Dingen. Drückt uns bitte die Daumen, dass am Ende doch noch alles gut wird. Und wenn ihr meine Tochter und den SchwiSo unterstützen mögt, dann besucht doch mal ihren Onlineshop, vielleicht ist ja das eine oder andere dabei für euch. Das wäre total lieb und hilft ungemein, das Geld für eine neue Bühne zusammen zu bekommen, damit das Kino auch bald wieder geöffnet werden kann.
So, ich werde mich dann mal wieder um den Papierkram kümmern, der jetzt auch reichlich anfällt. Bis bald mit hoffentlich besseren Neuigkeiten!
Herzliebst eure Boerlinerin! 

Kommentare:

  1. Oh je - was für ein Unglück, da wünsche ich euch gute Nerven und das trotzdem alles gut wird ... ich geh mal gucken ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir! Es wird schon wieder werden, dauert halt nur ein paar Wochen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen