29.02.2016

Herzmenschen-Kampagne

Ihr Lieben!
Heute berichte ich mal ein wenig aus dem halb privaten, halb beruflichen Leben und zwar aus meinem. Viele wissen, dass ich hauptberuflich mit Bürojobs zu tun habe, u.a. arbeite ich auch für meine Tochter und dem Schwiegersohn in spe, respektive für ihre Bar "Chaostheorie Berlin", allerdings im Hintergrund. Ich bin zuständig für alles, was mit Papierkram zu tun hat. Ich mache die Buchhaltung und kümmer mich um die Personalangelegenheiten, weiterhin manage ich auch alles drum herum bezüglich Gewerbeangelegenheiten, Versicherungen etc. - eben alles, was mit Verwaltung zu tun hat. Ach ja, und zu meinem Aufgabengebiet gehört auch alles, was mit dem Online-Shop zu tun hat; das ist auch ein wenig mein "Baby", denn ich habe ihn "geboren", eingerichtet und pflege ihn. Und selbstmurmelnd bearbeite ich auch die eingehenden Bestellungen, pflege und hege die Kunden und verschicke die Pakete.

Und es macht mich stolz, dass ich für meine Tochter und den SchwiSo (noch in spe! aber bald nicht mehr, dann ist er ein richtig echtes Familienmitglied - *freu*) arbeiten darf. Ja, ich schreibe ganz bewusst "darf", denn es ist nicht selbstverständlich, dass Kinder ihre Eltern mit ins Boot holen, wenn es den beruflichen Weg betrifft.

Es macht aber auch riesigen Spaß, Teil dieses tollen Teams zu sein und mithelfen zu dürfen, Träume zu verwirklichen. Und ein nächster großer Traum steht bevor: ein größerer Laden muss her, damit noch mehr Menschen in den Genuss kommen der mega schönen Atmosphäre dort, dem lecker Essen, den unheimlich kreativen Cocktails - eben allem, was die Chaostheorie ausmacht. Heute haben meine Herzmenschen deswegen eine Crowdfunding-Aktion gestartet und es ist mir ein großes Anliegen, diese auch vorzustellen und euch ans Herz zu legen.


Auf der Seite von Kickstarter könnt ihr euch das Video ansehen und bekommt auch alle Infos. Die Kampagne ist heute gestartet worden und läuft bis zum 30.03.2016. Eine aufregende Zeit liegt vor uns und wenn der neue Laden eröffnet ist, wird es noch turbulenter, aber das ist gut so! Ich bin sehr stolz auf die Beiden.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Herzliebst eure Boerlinerin!

16.02.2016

Nähen - wie es uns gefällt!

Puuuuuhhhhhhhh.............. es gibt ja so Situationen, da muss ich mich echt auf die Finger setzen, damit ich nicht bösartig kommentiere und/oder mich zwingen, lieb und nett zu bleiben bzw. mir den Mund zuhalten, damit nicht ein bissiger Kommentar über meine Lippen kommt.

Ihr kennt mich: ich lebe bunt. Kenne keine Ausgrenzungen, gleich welcher Art, außer die von Dummheit und Boshaftigkeit. Ich setze mich ein für Toleranz, Mitmenschlichkeit, werde laut gegen Rechts, hasse "braune Soße" und mag es gar nicht, wenn Jemand aufgrund anderen Geschmacks mancher Menschen angeprangert, belächelt oder ausgelacht wird. Ich plädiere für Vielfalt, und zwar in allen Bereichen! Ganz besonders auch im Bereich unseres schönen Hobbys "Nähen" und in dem Bereich gibt es für mich kaum Tabus. Recycling, Upcycling, bunt, schrill oder auch uni. Alles ist erlaubt. Denn: erlaubt ist was einem selbst gefällt! Jeder soll und darf selbst entscheiden, wie er was näht. Es muss ja nicht Jedem gefallen! Geschmäcker sind verschieden und das ist gut so! Das ist meine Meinung und dazu stehe ich. 

Was ich gar nicht mag ist Schubladendenken! Nur weil Frau XY den Stoff YZ an den Fenstern hängen hat, darf doch Frau ABC aus dem Stoff YZ einen Rock nähen! Oder ein Kleid, auch wenn Frau XY diesen Stoff zu Bettwäsche verarbeitet hat oder - (Vorsicht IRONIE!) oh mein Gott wie schlimm - sogar als Bettwäsche gekauft hat! Phhhhh....... wie kann man sich über so was aufregen und bissig kommentieren?! Kann ich nicht verstehen! Sorry, aber solch Verhalten nenne ich INTOLERANT! Ja, man könnte schon fast sagen ARROGANT. Und sollte Diejenige auch hier mitlesen, dann bitte ich sie zu gehen! Und zwar schnell! Auf solche Menschen kann ich sehr sehr sehr gern verzichten!!! Das Recht nehme ich mir heraus! Auch wenn ich damit vielleicht bei einigen jetzt anecke. Macht nix. Gibt Schlimmeres! So, und jetzt gehe ich in mich und überlege, ob ich den entsprechenden Kommentar bei Instagram lösche!?! Oder doch stehen lasse, damit manch anderer sieht, wie die Einstellung mancher Menschen ist???? Kann man Menschen, die einem folgen, dort auch blockieren???? Fragen über Fragen....... 

Allen anderen wünsche ich einen wunderschönen Tag mit vielen tollen Nähprojekten!
Herzliebst eure Boerlinerin!

P.S.: Mein Recycling-Rockelinchen, von dem es ja jetzt auch ein kostenloses Tutorial gibt, besteht auch teilweise aus dem Schweden-Stoff, aus dem sich viele Kissenhüllen, Gardinen oder Bettwäsche nähen - so what?! Mir gefällt er trotzdem ausnehmend gut. Ich würde mir diese Bettwäsche sogar extra kaufen, um sie zu Kleidung umzufunktionieren! Denn auch Bettwäsche ist einfach nur STOFF! 

Boerlinerin - Tutorial Jeans-Recycling

14.02.2016

ROCKELINCHEN für alle - kostenloses Tutorial als Recycling-Projekt

Heute ist Valentinstag - ein guter Grund, mal wieder eine Kleinigkeit zu verschenken. Deshalb habe ich mein altes Tutorial aus 2013 für das Recycling von aufgetragenen Jeanshosen ausgekramt, ein wenig überarbeitet und gleich mal in den Shop geschubst, wo es im Laufe des Tages freigeschaltet wird. Selbstverständlich kostenlos! Es kann einige Stunden dauern, bis ihr Zugriff darauf habt, also bitte ich euch um Geduld, denn es ist Sonntag, da wird auch bei Crazypatterns und hier nicht den ganzen Tag gearbeitet.

Boerlinerin - Tutorial Jeans-Recycling
Mit dieser kleinen Anleitung schafft es jeder, einen Rock zu nähen. Die einzelnen Schritte sind beschrieben und mit Bildern versehen, wobei ich anmerken muss, dass die Fotos nicht die beste Qualität haben, leider. Aber dieses Tutorial ist schon über 3 Jahre alt und es war eigentlich eher nur für mich gedacht, nie für die Veröffentlichung, denn damals wusste ich ja noch nicht, wo ich heute stehe und hätte auch nie damit gerechnet. Ich habe die Originalfotos leider nicht mehr, darüber bin ich selbst sehr sehr traurig, denn es sind doch Zeitdokumente meiner Anfänge als Boerlinerin. Ich hoffe, ihr seht es mir nach. Wie die Kellerfalten genau genäht werden - solltet ihr es in der Anleitung als zu kurz beschrieben empfinden - könnt ihr auch ausführlich bebildert in dem Freebook ROCKELINCHEN für Kids nachlesen, das bekommt ihr ebenfalls kostenlos im Shop.

Freuen würde ich mich auch, wenn ihr ebenfalls ein Auge auf meine Kauf-Ebooks werft und das eine oder andere eventuell zu euch nach Hause holt, denn damit finanziere ich die Zeit und den Aufwand, den ich in diesen Blog sowie meine FB-Seite und die Pinterest-Sammlung stecke mit täglichen Posts von kostenlosen Anleitungen.

Und nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Sonntag und na klar: auch einen schicken Valentinstag im Kreise eurer Liebsten! Und solltet ihr, wie ich, keinen Herzmenschen/Lebenspartner an eurer Seite haben, dann bedenkt immer: ihr seid es auch wert, euch selbst zu lieben!
Herzliebst eure Boerlinerin!