28.11.2015

PETRA wird winterfein gemacht

Das 1. Adventswochenende steht vor der Tür und pünktlich schneit es sogar hier in Berlin. Ich hatte diese Woche viele Gründe mich zu freuen. Mittwoch zog hier endlich eine schnelle DSL-Leitung ein und das Arbeiten geht nun wesentlich flotter und angenehmer, ohne Geruckel und Ausfälle von WLAN & Co. Außerdem schreiten meine beiden neuen Schnittmuster-Projekte voran und sind in der Probenähphase: meine PETRA wird winterfein gemacht und die Nähmädels arbeiten schon seit einer Woche fleißig daran. Erste Bilder von Probeversionen haben mich bereits erreicht, wobei ich sagen muss, dass sie absolut schon als Endvariante durchgehen. Hier ein kleiner Ausschnitt:


Das SM passt, die zusätzlichen Anleitungen für Brustabnäher- und Schulterbreitenanpassung sind ebenfalls geschrieben und mit eingefügt. Es gibt ja keine genormten Menschen und bis auf Maßschnitte muss jedes Schnittmuster auf den eigenen Körper angepasst werden. Schnitte sind immer Basics, aber mit Hilfe von gut beschriebenen Anleitungen zur Optimierung der Passform bekommt auch eine Nähanfängerin ein schickes Kleidungsstück hin. Ich freu mich jetzt schon darauf, euch die neue PETRA vorzustellen. Nächstes Wochenende sollte es soweit sein.

Das zweite Projekt ist heute gestartet, diesmal was für die Beine und nicht so weit wie die MayBe, aber auch wieder für Frauen mit Format, sogar bis Gr. 58/60. Ich bin so gespannt, wie die Mädels ihre Hose nähen, ein bis zwei Bildchen durfte ich schon sehen. Ihr seht, ich bin im Hintergrund fleißig. Außerdem musste ich feststellen, dass mein Weihnachtselch-Tierpark vom letzten Jahr ziemlich geschrumpft ist, da ich einige der genähten Tierchen an Kinder verschenkt habe. Also müssen wohl doch noch ein paar Neue genäht werden.


Seid ihr schon fertig mit den Adventsvorbereitungen? Wohnung geschmückt? Kekse gebacken? Ich wünsche euch allen auf jeden Fall einen wunderschönen 1. Advent und besinnlichen Sonntag.
Herzliebst eure Boerlinerin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen