19.03.2015

Böser Virus - trotz Stoffnachschub und Probenähen!

Ihr Lieben!
Es ist merklich still geworden hier, das tut mir sehr leid, aber mich hat ein fieser, ekliger Magen-Darm-Virus attackiert die letzten Tage und mich niedergestreckt, im wahrsten Sinne des Wortes. So langsam komme ich wieder in Gang und kann mich seit heute schon ein paar Stunden am Tag meiner Arbeit widmen. Ausgerechnet mitten in der Probenähphase zum neuen Ebook ist das Virus über mich hergefallen. Wie sagt man so schön: unverhofft kommt oft! Und ich musste erstmal alles in die Ecke verbannen.

Die Probenähmädels waren sehr, sehr fleißig und mir liegen auch schon alle Bilder vor, die ich nun bearbeiten werde und auch die Anleitung bekommt den Feinschliff. Ich bin so gespannt, wie es euch gefallen wird. Eines weiß ich jetzt schon: es wird ein Schnitt sein, an dem sich die Geister scheiden werden! Entweder man mag es oder aber man lehnt es ab. Na, seid ihr gespannt? Am Wochenende gibt es Bilder, versprochen!

Als ich so auf meiner Couch vor mich hin gesundete, trafen noch ein paar Stöffchen ein, die hier darauf warten, verarbeitet zu werden, denn meine Nähmaschine meldet bereits Entzugserscheinungen und auch ich will wieder ran an die Nadel, weil Projekt Nr. 2 ebenfalls in den Startlöchern steht (Foto kann als "Werbung" für Zwergenschöne Stoffe eingestuft werden).


Das wird ein Schnitt, auf den ich mich persönlich sehr freue, weil es eins meiner Lieblinge ist für den Sommer. Mehr wird hier aber noch nicht verraten.
Nun seid ganz lieb gegrüßt und bleibt schön gesund! Winke-winke aus Pankow!
Herzliebst eure Boerlinerin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen