27.06.2014

Schuhe pimpen - Strass muss her!

Gestern war Fußball - Deutschlandspiel! An sich ne feine Sache, aber da ich eher nicht zu der Gattung Frau gehöre, die still über lange Zeit auf einem Fleck sitzen kann und immer irgendwie was nebenbei tun muss, hab ich meine "Restekiste" aufgeräumt, da wo sich Webbandreste, Applis, Bügelbilder & Co. tummeln. Und bei dieser Gelegenheit fielen mir noch 2 Strassapplis in die Hände, die ich schon total vergessen hatte. Und meine alten Chucks schrien bereits seit einiger Zeit nach Veränderung. Also, man nehme: Strass-Aufbügel-Motiv von Farbenmix, ein paar Sterne-Schnürsenkel et voilà, aufgehübschte Schuhe zieren meine Füße und sie passen hervorragend zu mir! Zu meinem Kleidungsstil und überhaupt - und ja, auch Frauen in meinem Alter trage Chucks, die gepimpt sind. Foto gefällig? Bitte schön:
(Werbung) Die Strass-Motive zum aufbügeln bekommt ihr bei Farbenmix, die Schnürsenkel hab ich irgendwann letztes Jahr bei Deichmann gekauft, die schlummerten ebenfalls in der Restekiste.

Mit diesem Post schließt sich die Woche und ich wünsche euch allen ein richtig tolles, erholsames, freches, sonniges und/oder kreatives Wochenende! Herzliebst grüßt aus dem heute sommerlichen Berlin eure Boerlinerin!

26.06.2014

Freebook freigeschaltet!

Einen wunderschönen guten Morgen in die Runde! Ich habe mal wieder auf meiner FB-Seite ein neues Freebook eingestellt. Wie viele ja wissen, wechsel ich monatlich immer eines aus, die große Susie bleibt als PDF-Datei ständig drin. Diesmal stelle ich euch meinen Ruck-Zuck-Beutel zur Verfügung, ein großer Beutel, der ratz-fatz aus einem Stück Stoff genäht wird, und trotzdem vorn eine "aufgesetzte" Tasche hat für allerlei Kleinkrams, den Frau auch beim Einkauf dabei haben muss.
Zu finden ist das Freebook auf meiner FB-Seite! Ich wünsche euch viel Spaß damit! Herzliebste Grüße aus Berlin von eurer Boerlinerin!

24.06.2014

Vom Leben, Zweifeln und glücklich sein!

Ich bin dieser Tage etwas nachdenklich. Ich denke über mein Leben nach, wie es gelaufen ist, warum es so gelaufen ist und überhaupt. Vielleicht kennt ihr das auch?! Eine kleine Alltagsbegebenheit ruft Erinnerungen hervor, ein Geruch oder eine kurze Begegnung und schon ist das Kopfkino voll in Gange. Das muss nicht immer schlecht sein. Ich bin diesen Monat 54 Jahre jung geworden und genau vor 5 Jahren änderte sich mein Leben noch einmal radikal. Mit letzter Kraft, die ich damals aufbringen konnte, habe ich mich in einer Sekundenentscheidung aus dem Bauch heraus von meinem Lebensgefährten getrennt. Er war der Mann, mit dem ich alt werden wollte, meine große Liebe. Aber: es war der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Es ging nicht mehr, ich wollte und konnte nicht mehr mit ihm leben. Geahnt hab ich es eigentlich schon 1 ½ Jahre vorher, aber man kämpft um das, was man liebt. Hofft, dass die Chance, die man sich gibt, doch genutzt wird, auch vom Partner. Aber es hat nicht mehr funktioniert und ich habe ihn vor die Tür gesetzt. Ja, ICH habe IHN vor die Tür gesetzt und darauf bin ich heute noch richtig stolz. Ich habe mich aus der Abhängigkeit gelöst, die Angst vor dem Alleinsein abgestreift und mich zurück ins Leben gekämpft. Dieses neue Leben änderte sich so radikal, das hätte ich vor 5 Jahren nie gedacht. Erst der Umzug nach Berlin, das Zurechtfinden in dieser aufregenden, großen und weltoffenen, aber doch auch sehr anonymen Stadt. Die berufliche Neuorientierung, denn Frau muss ja auch von etwas leben. 4 Jahre lang ein Suchen und Finden, wieder Verlieren und Neuerfinden, bis ich mich getraut habe, Anfang letzten Jahren meine bis dahin über die Jahre verkümmerte Leidenschaft fürs Nähen und Werkeln als Standbein für meine Existenz zu nutzen. Entstanden ist u.a. dieser Blog, mein kleiner DaWanda-Shop und die FB-Seite. Es ist mehr als ein Hobby, aber weniger als eine berufliche Vollexistenz. Begleitet durch viele Zweifel, an mir, an meiner Arbeit, an der Welt insgesamt. Doch aus vielen tiefen Löchern, in die ich gestolpert bin und geschubst wurde durch manchmal wirklich sehr unschöne Ereignisse habe ich mich wieder selbst herausgezogen. Mich am Schopf gepackt, mir gut zugeredet und strait ahead weitergemacht. Allerdings: ohne die Unterstützung meiner Tochter wäre mir das nie geglückt. Sie stand immer hinter mir, wie ich jetzt hinter ihr, nachdem sie auch vor fast 1 Jahr den Schritt in die Selbständigkeit gewagt hat. Zusammen sind wir ein starkes Team und Nichts und Niemand kann uns mehr umhauen, dafür haben wir beide in unserem Leben schon zu viel erlebt bzw. erleben müssen. Gestern habe ich mich gefragt: bist du glücklich? Wie definiert man Glück? Was gehört zum Glück des Lebens? Ja, ich bin glücklich! Ich habe eine wundervolle Tochter, die ich liebe und die mich liebt. Meine Arbeit macht mir Spaß, auch wenn sich das Mühen und Werkeln nicht auf meinem Konto widerspiegelt. Ich bin leidlich gesund – die Einschränkungen, die ich gesundheitlich habe, sind durch eine gute Ärztin im Griff und ich habe mich damit abgefunden, dass ich bis an mein Lebensende Medikamente nehmen muss. So what?! Es gibt wirklich Schlimmeres! Mein Umfeld, in dem ich mich bewege, ist nett und hilfsbereit, fröhlich und inspirierend, manchmal auch anstrengend, aber liebenswert. Ich habe mein Auskommen, eine kleine Wohnung, die mir allein gehört und wo nur ich das Sagen habe. Ja, ich kann mich glücklich schätzen, dass ich dieses Leben jetzt hier und heute lebe. Und das sage ich mir immer wieder selbst! Besonders dann, wenn es mal wieder Momente gibt, in denen ich an mir selbst zweifel. Denn auch das kommt immer noch vor. Aber ich arbeite dran! Glaubt an euch selbst! Entdeckt euer Potenzial! Guckt in den Spiegel und sagt euch, wie sehr ihr euch mögt, eure Stärken bewundert, was ihr tagtäglich leistet! Lasst euch nicht beirren durch die ewigen Zweifler und Schlechtmacher, die Kritiker eures Lebens, die die meiste Zeit damit verbringen, sich in euer Leben einzumischen, anstatt ihr eigenes Leben auf die Reihe zu kriegen. Vor allem: sei DU selbst! Immer! Dann kannst du gar nichts verkehrt machen! Das ist der erste Schritt in ein wirklich glückliches Leben. Meine Erfahrung! Und eure? Wie siehts bei euch aus? Mögt ihr es verraten? Dann kommentiert diesen Beitrag, wenn ihr mögt. In diesem Sinne wünsche ich euch einen herrlichen und kreativen, sonnigen, liebevollen und erfolgreichen Tag! Herzliebst eure Boerlinerin!

17.06.2014

Werte sind hohe Güter! auch bei Handarbeit und Kreativität

Hallo ihr lieben Liker, Blogger- und FB-Freunde und Kunden!
Erst einmal möchte ich mich bei euch bedanken, dass immer mehr meine Seite und auch meinen kleinen Shop besuchen, das freut mich sehr! Es macht mir sehr viel Spaß, diesen Blog und auch meine FB-Seite zu betreiben, neben meiner "normalen" Arbeit und meiner gewerblichen Tätigkeit. Ja, ich habe noch eine normale Arbeit, denn vom "Gewerblichen" allein kann ich nicht leben, leider. Ich hatte es mir letztes Jahr auch anders vorgestellt und gewünscht. Nur: ich bin keine Maschine oder gar ein Schnittmuster-Roboter, der innerhalb von 1 Monat zig neue Schnitte und Ebooks ausspuckt, denn ich versuche schon zu berücksichtigen, was es schon gibt oder nicht bzw. wovon schon zig kostenlose SMs durchs Netz geistern. Und das Rad neu erfinden kann auch keiner. Außerdem dachte ich mir, dass ich meiner Linie für Männer und Frauen mit Format treu bleibe und so vielleicht eine kleine Ecke für mich finde. Ich arbeite weiter daran! So schnell gebe ich nicht auf! Aber genau aus diesen Gründen finde ich den Zusammenschluss einiger Werklerinnen super, die nochmal darauf hinweisen möchten, dass Handarbeit nicht zu Discounterpreisen zu haben sein kann und auch nicht sollte! Mehr gibt es hier und hier zu lesen.






In diesem Sinne freue ich mich, wenn ihr mir treu bleibt und versteht, dass es auf meiner FB-Seite nicht nur kostenlose Ebooks gibt, sondern ich auch meine Schnitte zum Verkauf anbiete. Und zwar zu moderaten Preisen!
Herzliebst eure Boerlinerin!

11.06.2014

viele bunte Fotos - was FRAU so alles näht!

Ihr Lieben!
Nun bin ich wieder 1 Jahr älter - der Tag gestern verlief aber ganz unspektakulär und ruhig, da es mächtig heiß war und noch ist in Berlin und auch alle arbeiten mussten! Die Feierei holen wir am Wochenende im Kreise der Mini-Familie nach. Gefreut hat mich, dass viele liebe Kunden und Blogger sowie FB-Freunde an mich gedacht haben. Vielen lieben Dank dafür! Und sie denken nicht nur am Geburtstag an mich, sondern ich bekomme regelmäßig Fotos ihrer Nähwerke geschickt, die nach meinen Schnittmustern entstanden sind. Ich find das total schön, denn es ist eine richtig nette Art, Feedback zum Schnitt zu bekommen.

In den letzten Tagen erreichten mich z.B. diese Bilder: Katrin hat für den Mann ein Sweatshirt nach dem Ebook MICHA genäht. Richtig klasse umgesetzt!


Maja hat den Schnitt MICHA etwas abgewandelt (Kurz- statt Langarm) und herausgekommen ist ein Fußballshirt, richtig super!

Tanja hat für ihre liebe Freundin ein Top PETRA gewerkelt, worüber diese sich sehr gefreut hat, wie mir versichert wurde.

Vor einiger Zeit bekam ich diese Fotocollage von Sabrina, die nach dem Ebook BRIEFTASCHE dieses schicke Exemplar genäht hat: 


Korinna schickte mir dieses Foto von einem total niedlichen ROCKELINCHEN:

Wenn ihr auch etwas genäht habt nach meinen Ebooks, dann schickt mir sehr gerne eure Bilder, ich freue mich immer über Feedback und Fotos genähter Exemplare. Und nun wünsche ich euch, dass ihr gut und kreativ durch den Tag kommt!
Herzliebst eure Boerlinerin!


09.06.2014

Neues in der Mache für Mädels mit Format

Pfingstmontag - gefühlte 38°C - bedeutet für mich: Rollos runter, Ventilator an und los gehts mit der Arbeit! Jaaaaa..... auch bei der Hitze kann ich kreativ sein! Zwei Projekte stehen an: einmal was für uns große Mädels mit Kurven und auch die Männer mit Format bekommen Ende des Monats etwas Neues für "auf den Leib zu schneidern"! lediglich morgen gönne ich mir eine kleine Auszeit und werde beim Tochter-Kind frühstücken gehen und mit Prosecco anstoßen. Das Geburtstagsessen und das Begießen der "54" mit diversen Cocktails holen wir Ende der Woche nach, wenn die Temperaturen wieder einigermaßen auf Normalstand sind, denn ich glaube nicht, dass mein Kreislauf bei auch morgen wieder erwarteten 35°C zu viel Alkohol gut verträgt. Und hier jetzt ein klitzekleiner Einblick, was sich gerade so digital auf meinem Bildschirm tummelt:


Euch noch einen schicken Tag, kommt gut durch die Hitze und habt Spaß bei dem, was ihr gerade macht!
Herzliebst eure Boerlinerin!

08.06.2014

Frohe Pfingsten - Karneval der Kulturen

Ihr Lieben!
Die Temperaturvorhersagen sind ja sagenhaft: von 25°C an der Küste bis 35°C im Süden von Deutschland ist alles dabei. Wir hier in Berlin sollen ca. 34°C erreichen, was für Anfang Juni wirklich heiß ist. Da wollen wir mal hoffen, dass alle sich vorher mit genügend Mineralwasser eingedeckt haben, gute Verdunklungsstoffe oder Rollos an den Fenstern sind, damit man tagsüber die Hitze ein wenig aus dem Haus aussperren kann. Ich als Küstenmensch sehne mich an solch heißen Tagen wirklich ein wenig nach der alten Heimat, wo immer ein wenig Wind ist und auch die Temperaturen nicht so extrem hoch sind. Aber nun gut, jetzt ist Berlin mein zu Hause und auch an heißen Tagen ist es eine schöne Stadt, in der man viel erleben kann. Pfingsten z.B. den Karneval der Kulturen, mit Umzug und riesengroßem Straßenfest. Es lohnt sich! Ich war mächtig beeindruckt, als ich vor 4 Jahren das 1. Mal dort war und den bunten Trubel beobachten konnte. Laut, bunt, farbenfroh und vor allem: viele verschiedene Kulturen, die friedlich zusammen feiern!

Das ganze Spektakel findet in Kreuzberg statt, der Umzug wieder heute ab Mittag und das Straßenfest noch bis morgen Abend. Für mehr Infos click HIER. Also, wenn ihr die Hitze nicht scheut, Zeit und Lust habt, dann nix wie hin. Es gibt kräftig was auf die Augen und Ohren, denn an jeder Ecke spielt eine andere Band. Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Essen einmal quer durch den Kontinent auf dem Straßenfest ist möglich.

In diesem Sinne euch ein kunterbuntes, schönes, sonniges und friedliches Pfingstfest!
Herzliebst eure Boerlinerin!

03.06.2014

Geburtstagsgeschenke!

Die Zeit rast und das merke ich daran, dass in genau einer Woche mal wieder jener Tag ins Haus steht, wo ich auf dem Papier 1 Jahr älter werde. Im Kopf und Herzen bin ich weiterhin gefühlte 40-45 Jahre alt! Das lass ich mir auch nicht nehmen. Und meine Gene sowie meine intensive tägliche Körperpflege (grins) tragen dazu bei, dass sich die Falten in Grenzen halten. Optisch tendiere ich eher in Richtung 45, nicht in Richtung 54. Wird mir zumindest immer wieder gesagt und ich mag es gerne glauben! So, genug der Selbstlobhudelei!

Da ich lieber Geschenke verteile als welche bekomme (ich bin echt ein mieser Geschenkeannehmer, muss ich gestehen!) habe ich ab sofort für euch in meinem kleinen, aber doch feinen und mit viel Liebe geführten Shöpchen die Preise für einige Ebooks reduziert. Grad richtig für die kommende Hitzewelle z.B. das Top PETRA.


Alle diese feinen Angebote findet ihr ab sofort bis zum 10.06. in meinem Shop! Viel Spaß euch beim Stöbern und genießt die kommenden heißen Sommertage!
Herzliebst eure Boerlinerin!