16.02.2014

Mittendrin und zwischendurch!



„Hallo, guten Morgen, Frau Bold!“ 
Die penetrante 3-fach Türklingel dröhnte in meinem Kopf; ob das wirklich ein guter Morgen wird?! 
„Gut sehen Sie aus, die Trennung bekommt Ihnen! Wieviel Kilo haben Sie schon abgenommen?“

Oh, wie ich diese Fragen hasse! Na ja, wollen wir mal nicht so sein, die Frau Schmidt möchte einfach nur nett sein, ist sie ja auch eigentlich (auch wieder so ein Füllwort, das nichtssagend ist und aus lauter Höflichkeit benutzt wird), aber in manchen Situationen weiß sie einfach nicht, dass es besser ist den Mund zu halten, anstatt überflüssige und nicht ehrlich gemeinte Kommentare abzugeben.

„Mir geht’s blendend, Frau Schmidt. Ich hab hier wieder einmal Größe S auf die Reise zu schicken.“

„Macht 4 €. Ach, und was ich noch sagen wollte,“ druckste sie herum.

„Ja, was denn?“

„Wussten Sie schon, dass Ihr Verflossener eine neue Freundin hat?“

Da war er wieder, der Schwinghammer, der sein Pendel auf meinen Kopf ausgerichtet hatte. Volltreffer. In der 1. Runde k.o. Montagmorgen, 09.00 h, eine Stunde bis Arbeitsbeginn, dies allein rechtfertigt schlechte Laune und Frust, aber Frau Schmidt toppt alles.
Fortsetzung folgt!



Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was das ist?! *Lächel* Das ist die andere kreative Ader, die in meinem Innersten schlummert und von der die Meisten bisher noch nichts wussten! Ich bin mittlerweile beim 3. Kapitel, Seite um Seite wird gefüllt und ich hoffe, dass ich bis zum Herbst fertig werde. Dann ist Abgabetermin, uff! Bleibt gespannt, ich werde immer wieder einmal ein paar Passagen hier veröffentlichen, wenn ihr Interesse habt?!
Für heute wünsche ich euch erstmal einen schönen entspannten Sonntag!
Herzliebst eure Boerlinerin!

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Hört sich nach Witz und Ironie an. Auf jeden Fall freue ich mich dann immer mal was zu lesen.....

    AntwortenLöschen
  2. Liest sich super!! Mehr davon!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mach weiter so! Freue mich auf die Fortsetzung!!! Toll geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  4. oh ja, es gibt sie, die Menschen die die Begabung haben in jedes Fettnäpfchen zu treten, dass sich bietet.Sie haben das Feingefühl eines Vorschlaghammers. Hast du aber richtig gut zu Papier gebracht.
    Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen